Hubert von Goisern
DE
EN
 

ALPINKATZEN

ALPINKATZEN >> BAND >> Wolfgang Maier

Wolfgang Maier

Wolfgang Maier

Als Wolfgang mit 14 die, wie von Papa und Mama erwünscht, vier Jahr lang erlernte Ziehharmonika beiseite legte, um ab sofort mit einem Schlagzeug in seinem Zimmer lärm zu machen, mußte noch gewisser elterlicher Widerstand überwunden werden.

Neben der Lehre als Schriftsetzer ging er in die Landesmusikschule Braunau, anschließend auf das Mozarteum: das erste Semester wirklich, im zweiten sporadisch, und im dritten und letzten gönnte er sich ein selbst genehmigtes "Auslandssemester" in Marokko, wo er mit Einheimischen in afrikanischen Klängen musizierte, aber auch die "Innviertler Roas" in eine "Afrikanische Roas" umdichtete und den erstaunten Marokkanern heimatliche Gstanzln vortrug. Der Weg zur endgültigen Bestimmung hatte viele Ecken: Nach der Rückkehr drehte er Aluminiumstangen in Ranshofen, verdingte sich als Bauernknecht im Mühlviertel (ein Kindheitstraum, noch vor dem Schlagzeug-Wunsch), wurde zivildienender Rotkreuz-Fahrer, heizte den Hochofen in Ranshofen ein und wurde schließlich in einer Kommerzband Profimusiker.

Drei Jahre lang gab er in Kanada, Florida, Frankreich und der Schweiz die stimmigsten Songs zwischen Oberkrainer und Kasatschok aus dem 500 Lieder-Repertoire zum besten. Daß er, ganz insgeheim im Hotelzimmer, drei Cassetten mit echter Volksmusik hörte, blieb sein Geheimnis. Dann war er Verkäufer in einem Schlagzeuggeschäft in Wien, ging schließlich wieder auf den Bauernhof ins Mühlviertel, trommelte für Ali, den Mann von Lisa Fitz, und für die Salzburger Band Josh & die Emotionen.

Wolfgang Spannberger, den er von einigen seiner Musikerjobs kannte, spannte ihn mit Hubert von Goisern zusammen, die Band wuchs bei mehrwöchigen Erstproben auf seinem Bauernhof zusammen.

1994, gegen Ende der Alpinkatzens letzter Tournee, schnitt sich Wolfgang seine Daumensehne durch und konnte deshalb nur mit einer Hand spielen. Evert van der Waal stieß zu der Band und spielte auf der Bühne ein zweites Schlagzeug-Set.

Seit der Auflösung der Alpinkatzen spielte Wolfgang bei Gruppen wie Seven Ages und spielte 2002 Schlagzeug bei fünf Tracks auf Hubert von Goiserns 2002 CD Iwasig.