Hubert von Goisern
DE
EN
 

BRENNA TUATS TOUR 2012

BRENNA TUATS TOUR >> Der Film

Hubert von Goisern: Brenna tuats - Der Film zur Tour

11. Dezember 2012 | Foto: © Konrad Fersterer
Hubert von Goisern & Band

ServusTV begleitet Hubert von Goisern exklusiv auf seiner "Brenna Tuats Tour 2012"

Hubert von Goisern: Brenna tuats - der Film zur Tour

Seine im Herbst 2011 veröffentlichte Protesthymne Brenna tuats guat katapultierte Hubert von Goisern über Nacht auf Platz 1 der österreichischen Charts und löste eine wahre Goisern-Manie aus. 2012 tourte der Musiker mit über 100 Konzerten zwischen Graz, Hamburg, Zürich und Bozen. Der "Film zur Tour" begleitet Hubert und seine Band exklusiv von den ersten Proben im heimischen Studio bis zum Abschiedskonzert in Bad Ischl.

Hubert von Goisern: Brenna tuats

Teil 1 des Films zur Tour begleitet Hubert von Goisern und seine Band von den ersten Proben im heimischen Studio auf ausgewählte Konzertbühnen.

Teil 2 des Films begleitet HvG unter anderem bei seinen vielbeachteten Konzerten in Salzburg, Köln, Wien sowie an der Rennstrecke des Red Bull Rings in Spielberg.

Hubert von Goisern in Spielberg

Mit Hits des aktuellen Albums Entwederundoder und Klassikern der letzten 20 Jahre verwandelt Hubert von Goisern den Red Bull Ring in Spielberg in eine Alpinrock-Hochburg. Im Rahmen der Reihe "Musikrausch – Der Konzertsommer" zeigt ServusTV den Künstler in Bestform auf seiner Brenna Tuats Tour 2012 – aufgezeichnet am 14. Juli 2012 vor tausenden Fans an der Rennstrecke.
Musikfilm-Festival am Wiener Rathausplatz: Brenna tuats - Hubert von Goisern in Spielberg
Termine: 11. Juli 2013 um ca. 21:30 Uhr und 28. August 2013 um ca. 21:00 Uhr
Eintritt frei; Film beginnt bei Einbruch der Dämmerung

Blick ins Kastl: Hubert auf Tour

OÖN 21. Juli 2012 | Text: Lukas Luger

Aufgeregt ist er, der Hubert. Und sogar ein bisschen nervös. "Linz ist immer etwas Besonderes", verrät Hubert von Goisern vor dem Gastspiel in seiner oberösterreichischen Heimat. ServusTV begleitet den 59-Jährigen auf seiner aktuellen Konzertreise mit einem eigenen Kamerateam: vom umjubelten Tourstart in Zürich über die ersten Österreich-Konzerte in Graz und Linz bis hin zu den Sprachbarrieren-brechenden Auftritten des Goiserers in der ehemaligen DDR. Zitat einer Dresdener Besucherin: "Nee, versteh'n tu ich ihn nich', aber ich kann ja auch kein Englisch und mag trotzdem den Chris de Burgh."

Ob bei den endlosen Nachtfahrten mit dem Tourbus, den Band-Ritualen unmittelbar vor den Auftritten (Stamperl Grappa + plus Urschrei) oder den kindischen Proberaum-Blödeleien – Brenna tuats. Der Film zur Tour ist stets ganz nah dabei, aber nie aufdringlich. Die im Rahmen der Reihe Musikrausch – Der Konzertsommer gesendete Doku wirft einen hochinteressanten Blick in das Leben und die Seele eines Ausnahmemusikers, ohne sich in Voyeurismus zu ergehen. Kompliment!

Nicht verpassen: Am 26. Juli zeigt ServusTV den zweiten Teil des Tourfilms. Ein Pflichttermin.