Hubert von Goisern
DE
EN
 

AMADEUS AUSTRIAN MUSIC AWARDS 2002

Vermischtes: 2002

Erfolg!

9. Mai 2002

Hubert von Goisern gewann den Amadeus Award für Trad in der Kategorie Best National Jazz/Blues/Folk Album
und
Zabine gewann Best National Newcomer und Best National Female Artist (Pop/ Rock) für Transalpin

Hubert von Goisern

Die Gala

Mai 2002 | Fotos: © amadeus.t-online.at

Zabine jodelte froh ...

Die Presse 9. Mai 2002

... Das "Amadeus"-Vergabesystem ist ein seltsamer Kompromiß: Pro Sparte sind die fünf Verkaufsstärksten nominiert, aus diesen darf die Jury wählen. So siegte zwar Rainhard Fendrich als heimischer Solokünstler in der Sparte Pop/Rock, aber auch die originell mit alpiner und anderer Volksmusik arbeitende Zabine im entsprechenden weiblichen Fach. Zum Dank für einen zweiten Amadeus (als Newcomer) jodelte die liebenswerte Tirolerin.

... Bereits Tradition haben Seitenhiebe auf ORF und Ö3: DJ Taylor & Flow, als Dance-Act prämiert, sahen sich "trotz der Ignoranz des ORF" erfolgreich, Hubert von Goisern, in der Sparte "Jazz/Blues/Folk" gewürdigt, klagte über altes TV-Bildmaterial ...

Amadeus Awards

OÖN 9. Mai 2002 | Text: Ludwig Heinrich

... Gram auch bei Barbara Stöckl : Hubert von Goisern hatte sie vor laufender Kamera wegen des gezeigten zehn Jahre alten Fotos ("Hat der ORF ka Neues?") sekkiert. Barbara: "Unfair! Das Foto hat er sich vorher selbst ausgesucht!"

Live hatte Hubert auch vermerkt: "Ich sag' lieber nix mehr, denn im Vorjahr hab' ich zwei Leute (Bogdan Roscic, Gerhard Weis) kritisiert, und a paar Monat' später waren s' schon weg." Ganz weg war Ex-Alpinkatze Zabine , die, wie die A-cappella-Wunderknaben von Bauchklang , zwei Trophäen bekam und ihre Freude jodelnd kundtat.

Amadeus 2002 Gala: "Die Musik spielt hier in Österreich"

 ZabineDie Amadeus Austrian Music Awards 2002 sind gestern, Mittwoch, Abend im Rahmen einer glanzvollen Gala im ORF-Zentrum in Wien zum dritten Mal vergeben worden.

Vienna (APA): Als Abräumer haben sich Zabine und Bauchklang erwiesen, die sich in jeweils zwei Kategorien durchsetzen konnten ...

... Zabine machte es Vorjahrestriumphator Marquee nach, der diesmal seine aktuelle Single Wonderman vorstellte. Die ehemalige Alpinkatze setzte sich in den beiden Kategorien "Newcomer" und "Solokünstlerin national" durch. Die Künstlerin bedankte sich dafür mit einem Jodler. "Den habe ich auch schon in Indien zum Besten gegeben", lachte Zabine nach der Show. Der Preis sei "lässig", freute sie sich. "Denn schließlich bin ich nicht so oft im Radio zu hören, da ich ja nicht unbedingt die leichteste Kost abgeliefert habe."

... Kritische Worte über den ORF fand wie schon im vergangenen Jahr Hubert von Goisern, der den Amadeus in Sachen "Jazz-/Blues-/Folk-Album" von Kurt Ostbahn überreicht bekam. Über die Videoeinspielung zur Musik seines Werkes Trad ätzte er: "Das waren alte Bilder aus dem 92er Jahr. Habt's nix Neues beim ORF? Die neuen Bilder machen die Deutschen..." Einen Seitenhieb konnte sich auch der "Dance Act des Jahres" DJ Taylor & Flow nicht verkneifen: "Wir haben das ohne Unterstützung von irgendwelchen Medien geschafft."