Hubert von Goisern
DE
EN
 

HvG & BIL AKA KORA

Vermischtes: 2003

Moving Cultures Favoriten

www.vidc.org June 2003 | Fotos: © Sascha Osaka

Mehr als 12.000 begeisterte Gäste feierten am Pfingstwochenende im Böhmischen Prater ein Fest, wie es Favoriten noch selten erlebt hat. Musik und Tanzdarbietungen der Sonderklasse im Tivoli und beim Spenglerwirt sorgten bei subtropischen Temperaturen für unvergleichliche Stimmung. Einhellige Meinung: Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

[...] Es fällt schwer, aus der Fülle der beeindruckenden Konzerte und Darbietungen bei moving cultures favoriten einzelne herauszugreifen. Die Spenglerwirtbühne bot den idealen Rahmen für den ersten Höhepunkt am Samstag. Das war zweifelsohne der faszinierende Auftritt der haitianischen Sängerin Marlene Dorcena, die vom ersten Takt an das Publikum in ihren Bann zog. Am Pfingstsonntag servierten Bil Aka Kora aus Burkina Faso und Hubert von Goisern im Tivoli Center einen musikalischen Leckerbissen der Sonderklasse. Idealer Einstieg für das abschließende Konzert von Oliver Mtukudzi: der Star aus Zimbabwe lieferte nach 10 Jahren Österreich-Abstinenz einen eindrucksvollen Beweis seines Könnens. Die nächtliche Stimmung über dem Tivoli vor beleuchtetem Riesenrad und umwölktem Halbmond, dazu der unvergleichliche Tuku-Beat Mtukudzis ließ so manchen an eine andere mögliche Welt glauben. Alle die dabei waren, werden sich mit Freude an die beiden Tage im Böhmischen Prater zurückerinnern und sich hoffentlich an das Motto des Festes erinnern: Eine andere Welt ist möglich.

Hubert von Goisern & Bil Aka Kora