Hubert von Goisern
DE
EN
 

GRENZENLOS TOUR 2003

GRENZENLOS 2003 >> BAND >> Antonio Porto

Antonio Porto

Antonio Porto

Antonio José Correa Porto wurde 1965 in Campo Grande, Brasilien, geboren. Nach seiner musikalischen Ausbildung in Sao Paulo lebt er jetzt in Rio de Janeiro . Seine vorwiegend musikalischen Talente liegen bei Bass, Gitarre und Percussion. Toni stieß zu Huberts Band im Mai 2001 und ersetzte Arnulf Lindner am Bass. Toni arbeitete schon früher bei Hubert: bei den 1998 entstandenen Alben Inexil (Bass, Gitarre) und Gombe (Gitarre, Gesang, Percussion, Bass). Die zwei Musiker lernten sich durch Huberts langjährigen Freund und Tontechniker, Wolfgang Spannberger, kennen. Wolfgang war früher Tontechniker bei Roots Godwanna und als Hubert einen Bass- und Gitarristen suchte, der Erfahrung mit Weltmusik hatte, wurde Toni von Wolfgang empfohlen.

Nômade

Nômade

Antonio Portos Debütalbum Nômade wurde 2005 in Brasilien veröffentlicht. Es ist ein musikalisches Reisetagebuch, das von Brasilien über Österreich nach Afrika und Israel führt. Es reflektiert sein Erlebnis als Bassist bei dem österreichischen Weltmusiker Hubert von Goisern, mit dem er auf Tournee nach Ägypten, Senegal und Burkina Faso, sowie mit der israelisch-österreichischen Sängerin Timna Brauer und ihre Tour nach Israel war. Nômade wurde im April 2006 von Atlas Music Pro in Europa veröffentlicht und enthält eine Cover-Version von Hubert von Goiserns Lied Da Diab.

Wichtige Arbeit in Brasilien

  • Celito Espindola - Ultima Edicao
  • Pantanal Alerta Brasil
  • Renato Teixeira
  • Tetê Espíndola
  • Pena Branca e Xavatinho
  • Etno tribo
  • MST CD PROJECT
  • Denise Krammer
  • Maria Cláudia und Marcos Mendes
  • Juci Ibanes
  • Paulo Simones
  • Guilherme Rondon
  • Jerry Espíndola
  • Rodrigo Teixeira
  • Pantanal 2000

Wichtige Arbeit in Österreich

  • Matto Grosso
  • Roots Godwanna
  • Otto Lechner
  • Alegre Correa sextett
  • Timna Brauer
  • Eli Meiri
  • Célia Mara
  • Hubert von Goisern