Hubert von Goisern
DE
EN
 

LINZ EUROPA HAFENFEST

LINZ EUROPA HAFENFEST - 3. - 5. Juli 2009, Linzer Hafen

HvG

HvG: Ich hab mich bei dem Projekt immer in der Rolle des Gastgebers gesehen. Ein Gastgeber, der auf diesen Reisen stets zu jeder Schandtat bereit war, ebenso wie die Künstler, die mit weit offenen Ohren und Sinnen zu uns aufs Boot gekommen sind. Sie alle haben uns sehr inspiriert, weil sie uns vom ersten Moment an zu erkennen gegeben haben, wie großartig und einzigartig das ist, was wir machen. Denn nach einigen Wochen am Schiff vergisst man, in was für einem unheimlich schönen Ausnahmezustand man lebt. Die Gäste haben dieses Bewusstsein immer wieder aufgefrischt. Spätestens nach fünf Minuten auf dem Schiff haben alle leuchtende Augen bekommen.

Jetzt gibt es die Reisen in komprimierter Form als Fest, und wieder lassen wir uns zur Gänze auf das ein, was die Gäste mit einbringen. Das Fest dauert zwar nur drei Tage, aber mit den "Aufwärmproben" ist es eine Woche. So lange werden großartige Musiker aus Ost und West in Linz versammelt sein. Da gibt's sehr exotische Komponenten, explosive Spielfreude, großartige Künstler und Performer. Mehr als 100 Leute kommen auf engstem Raum zusammen und ein gewaltiges Feuerwerk an Kreativität wird sich entzünden.

Freitag, 3. Juli 2009

Philipp Poisel

Philipp Poisel & Band
Deutschland

Er ist ein unglaublich sensibler, leiser, aber umso intensiverer Liedermacher aus dem schwäbischen Raum. Wo auch immer wir aufgetreten sind, kam natürlich vor allem Hubert von Goisern Publikum. Dann bekamen sie Philipp als Opener vorgesetzt und er hat vom ersten Lied an alle gepackt, ohne schreien zu müssen, ohne großartig auf die Pauke zu hauen. Philipp ist Seelenmassage.

Claudia Koreck

Claudia Koreck & Band
Deutschland

Kennengelernt habe ich sie als junge Liedermacherin. Damals hat sie gerade ihr Debütalbum veröffentlicht. Sie ist aus Bayern und so war es naheliegend, dass sie bei einem der "Donauschiffskonzerte" im bayrischen Raum mit auf die Bühne kommt. Inzwischen hat sie ihr zweites Album veröffentlicht und ich freue mich darauf, wieder gemeinsam mit ihr auf der Bühne zu stehen. Denn sie ist eine junge Frau, die im Hier und Jetzt lebt und Lieder schreibt, die das zum Ausdruck bringen, was junge Leute, die jetzt aufwachsen, erleben und empfinden. Auch wenn ich aus einer anderen Generation komme, finde ich ihre Lieder sehr spannend.

Karandila

Karandila
Bulgarien

Ein Fest. Ich freu mich riesig, sie wiederzusehen. Sie waren am längsten mit uns an Bord. Sie sind wirklich ein Teil unserer Familie geworden. Wir haben ja dadurch, dass wir viel Zeit am Fluss miteinander verbracht haben und viel proben konnten, viele Stücke gemeinsam erarbeitet, die müssen wir jetzt wieder auffrischen. Das sind die, auf die ich mich (mit) am meisten freue.

Klaus Doldinger's Passport

Klaus Doldinger's Passport
Deutschland

Klaus Doldinger ist ein ganz großes Vorbild von mir, eine große Ikone, ein unglaublicher Musiker und Komponist, der mit allen Wassern gewaschen ist. Er strahlt eine ungeheure Ruhe und Selbstverständlichkeit aus und dann lässt er plötzlich die wildesten Sachen raus. Er hat ganz liebe, großartige Musiker um sich gescharrt. Lauter Champs auf ihren Instrumenten. Musikalisch ist er immer noch der Alte. Das heißt: Jazz-Rock, sehr viele Einflüsse aus dem Orient, ein exotischer Groove. Er nimmt dich mit auf eine Reise, der du dich nicht entziehen kannst.

Samstag, 4. Juli 2009

Loredana Groza

Loredana Groza
Rumänien

In Rumänien sagen die Leute: Das ist unsere Madonna. Ob man Madonna nun mag oder nicht, sie ist eine Frau, die nicht umsonst solche Erfolge eingefahren hat, die hat schon was drauf. Ich habe Madonna nie kennengelernt, aber ich glaube nicht, dass sie so nett ist wie Loredana. Auf der Bühne ist Loredana eine richtige Rampensau, auf der Bühne lebt sie auf. Ich hab sie unter anderem beim Linz-Fest vor drei Jahren erlebt. Das muss man erst mal schaffen, sich vor ein fremdes Publikum hinzustellen und sich so unausweichlich machen. Hut ab, wie sie sich da reingehaut hat.

Haydamaky

Haydamaky
Ukraine

Eine Band aus der Ukraine, ein außergewöhnliches Soundbild. Sie klingen ganz einzigartig - finde ich jedenfalls. Haydamaky haben einige Ausnahmemusiker in ihren Reihen. Die ganze Band, die ganze Musik hat einen sehr fernen, exotischen, einen ausgesprochen melancholischen Touch, der unter die Haut geht. Nachdem ich sie zum ersten mal live gesehen habe, war mir klar: Genau DIE möchte ich gern haben.

BAP

BAP
Deutschland

BAP sind wie ein amerikanischer Rockklassiker. Nur sind die Sprache und die Geschichten, die Wolfgang Niedecken erzählt, nicht amerikanisch, sondern "kölsch". Auch wenn man eine BAP-Nummer nicht kennt, hat man trotzdem das Gefühl, sofort mitsingen zu können. Das können die! Auch da ist eine Verwandtschaft. Als ich damals anfing, in Deutschland zu spielen und die ersten Kritiken in den Zeitungen erschienen, haben alle nach Beispielen gerungen, um den Leuten klarzumachen, was da jetzt abläuft. Da tauchte immer wieder der Name BAP auf. Also habe ich mir eine CD von denen gekauft, um zu erfahren, mit wem man mich da vergleicht - und ich habe überhaupt nichts verstanden. Da habe ich mir gedacht: Aha, das meinen die.

Haindling

Haindling
Deutschland

Haindling muss man genauso wenig beschreiben, wie man Willi Resetarits beschreiben muss. Was Haindling aber auf jeden Fall auszeichnet, ist dieses Elefantöse. Das trifft sowohl auf ihre bayrisch/afrikanischen Elefantengrooves zu, als auch auf diese sehr speziellen Bläsersounds. Man hört einen Takt Haindling - und weiß: Haindling. Da braucht Hans-Jürgen Buchner nicht mal singen. Er hat einfach über die Jahre und Jahrzehnte seinen Stil entwickelt und der Erfolg bestätigt ihn in dem, was er tut.

Sonntag, 5. Juli 2009

Stelzhamma

Stelzhamma
Österreich

Oberösterreich, da sind wir zu Hause. Vom Dichter Stelzhamer gibt es die großartige Beschreibung eines Innviertler Dorfes. "Vuan a Turm und hint' a Turm und mitten drinnen lauta Suam!" Das darf nur einer sagen, der dort zu Hause ist. So sehe ich auch Stelzhamma. Das ist eine Musik und eine Art des Musizierens, die etwas sehr Regionales hat. Ist ja auch lustig, dass der Bandleader von Stelzhamma auch der Bandleader von Russkaja ist. Ich wollt sie dabei haben, weil sie dabei sein wollten!

Willi Resetarits

Willi Resetarits & Stubnblues
Österreich

Was kann man zum Willi sagen, was nicht jeder weiß? Nichts. Mit dem Willi haben wir die Fahrt begonnen. Er war 2007 beim Ablegen mit an Bord. Wenn er jetzt nicht dabei wäre, hätte ich das Gefühl, wir haben ihn verloren und mit dem Gefühl möchte ich nicht in die letzte Runde gehen.

Zdob și Zdub

Zdob și Zdub
Moldawien

Ethnopunk. Die Burschen haben eine unglaubliche Energie. Wenn die loslegen, reißt es einem einfach die Füße weg. Bei ihnen empfinde ich auch eine große Seelenverwandtschaft. Auf der einen Seite sind sie mit der Tradition auf Du und Du. Andererseits haben sie auch etwas Aufrührerisches und Unangepasstes. Sie sind auch ein gutes Beispiel für das Einzigartige und Authentische, das ich bei allen Gästen haben wollte.

Konstantin Wecker

Konstantin Wecker & Spring String Quartett
Deutschland/Österreich

Wecker ist ein Geschichtenerzähler und ein singender Poet. Man kann Wecker zumindest einmal im Jahr in Wien erleben: Aber das, was passiert, wenn wir zusammen musizieren und gemeinsam auf der Bühne stehen (und ein Programm erarbeiten, so wie das hier der Fall sein wird), dann ist das noch einmal ganz was Anderes. Da entsteht etwas ganz Außergewöhnliches. So wie der Wecker singt und spielt, wenn er mit uns spielt, spielt er nur, wenn er mit uns singt und spielt.