Hubert von Goisern
DE
EN
 

GOMBE

AFRIKA >> Das Album: Gombe

Hubert von Goisern: Gombe

1998
Hubert von Goisern - GOMBE

24.06.98 | 74321579022 | Amazon

Gombe

  • 1. kasakela
  • 2. afrika overtüre
  • 3. anreisejodler
  • 4. delta
  • 5. karibu jenny
  • 6. sanganigua
  • 7. liemba
  • 8. kasulu
  • 9. ilagala
  • 10. gombe
  • 11. abreisejodler
  • 12. akipenda

Ich glaube, die wahren Abenteuer finden nicht im Kopf ab. Dort beginnen sie. Denn jedes Abenteuer beginnt mit der Vorstellung davon. Nein, nicht jedes. Es gibt auch jene, in die man hineingerät. Aber sind es dann nicht die Vorstellung anderer?

Wissend um die Macht der Gedanken habe ich Respekt vor ihnen bekommen. Das heißt nicht, immer nur die eigenen wichtig nehmen zu müssen. Es ist manchmal auch notwendig, sich auf fremde, andere einzulassen. Das bereichert nicht nur die eigene Vorstellungskraft, es beschert einem auch Freunde.

Das Abenteuer Gombe begann im Winter 1994. Ich war im tiefverschneiten Goisern mit dem Abmischen der Live-CD Wia die Zeit vergeht beschäftigt, als es eines Abends an der Tür klopfte. Herein traten mein Freund Michael Neugebauer und eine Frau, die er mir als Jane Goodall vorstellte.

Es hat etwas Unwirkliches, unvorbereitet einem Menschen gegenüber zu stehen, den man nur aus Büchern kennt und noch dazu im fernen Afrika wähnt. Aber schon diese erste Begegnung hatte eher die Qualität eines Wiedersehens als des Sichkennenlernens.

Ich liebte es, ihren wundervollen und phantasiereichen Geschichten zu lauschen; vor allem jenen aus Afrika. Und so nahmen die Gedanken und die Dinge ihren Lauf. Eine Reise nach Afrika folgte, dann eine weitere, ein Film, und nun diese CD. Vielleicht gibt sie etwas davon weiter, was ich seit jenem ersten Abend in mir trage.

Die Hitze, die sich schon in den Morgenstunden wie eine schwere Hand auf alles legt, den Geruch der Erde, das Langsamer- aber dafür Feinerwerden der Sinne, das sanfte Streicheln der Wellen über die Kieselsteine des Tanganikasees, die Wildheit des Paradieses und seinen Zauber.

Hubert von Goisern
Goisern im April 1998