Hubert von Goisern
DE
EN
 

ENTWEDERUNDODER

ENTWEDERUNDODER >> Gold & Platin

Entwederundoder erreicht Gold in Deutschland

18. Juni 2013 | Foto: © Sarah Marchant
Hubert von Goisern und Band mit Manager Hage Hein

Am Montag bei der Releaseparty für das neue Live-Doppelalbum Im Jahr des Drachen (VÖ 21.06.13) gab es mehrere Gründe zum Feiern. Hubert von Goisern und seine Band bekamen eine weitere goldene Schallplatte für das erfolgreiche Album Entwederundoder, diesmal für 100.000 in Deutschland verkaufte Alben! Gold für das Album gab es auch von IMPALA (Independent Music Companies Association) und der Konzertfilm Wia die Zeit vergeht wurde ebenfalls mit Gold ausgezeichnet!

Doppelplatinfeier am Dachstein

13. April 2012 | Fotos: © Blanko Musik/Konrad Fersterer

Das neue Jahr 2012 brachte Platin für Hubert von Goiserns Single Brenna tuats guat und Doppelplatin für sein Album Entwederundoder. Am Mittwoch ist Hubert für die Doppelplatinfeier mitsamt Bandmitgliedern Helmut Schartlmüller, Alex Pohn und Severin Trogbacher und Manager Hage Hein auf den Hohen Dachstein gestiegen.

Gold und Platin für "Brenna tuats guat" und "Entwederundoder"

14. Dezember 2011
Alex Pohn, Hubert von Goisern und Severin Trogbacher

In den letzten Monaten haben das aktuelle Album Entwederundoder und die Single Brenna tuats guat von Hubert von Goisern nicht nur kritische Würdigung, sondern auch Chart-Erfolg genossen. Bei einer Feier am Red Bull Ring in Spielberg wurden Hubert von Goisern und seine Band für die Verkäufe dieser Veröffentlichungen mit zwei Auszeichnungen geehrt.

Für die Nummer-Eins-Single Brenna tuats guat, von der 15.000 Exemplare in Österreich verkauft wurden, bekam HvG eine goldene Schallplatte. Für Entwederundoder, seit 13 Wochen in den österreichischen Top-10 vertreten, wurde Hubert von Goisern mit einer Platin-Schallplatte für 20.000 verkaufte Alben ausgezeichnet.

"Dieser Erfolg ist überwältigend und zugleich beängstigend für mich"

Tips 22. Dezember 2011 | Text: Valerie Himmelbauer | Foto: Philip Platzer

Tips nutzte die Chance und gratulierte Hubert von Goisern zu seiner Gold- und Platinauszeichnung für das neue Album EntwederUndOder und seiner Single Brenna tuat's guat in Spielberg/Steiermark. Der frisch ausgezeichnete Oberösterreicher erzählte, wie er mit seinem großen Erfolg umgeht und was er sich für das neue Jahr vorgenommen hat.

Hubert von GoisernGratulation zur Gold- und Platinauszeichnung für das neue Album und der Goldauszeichnung für die Single. Brennts noch?

Danke. Die Musik ist das wofür wir brennen, sie ist ein großes Geschenk, das wir alle in die Wiege gelegt bekommen haben. Es ist großartig wenn der Erfolg eintritt und die Aufmerksamkeit so groß ist wie jetzt.

Wenn dein neuer Song, egal wo, im Radio, beim Apres Ski, in der Disco ertönt, drehen alle durch und singen mit, wie fühlt sich das für dich an?

Es ist beängstigend und auch überwältigend. Wir haben die ganze Zeit nichts anderes gemacht, als das was wir schon immer gemacht haben - Musik gemacht. Ich denke es spielt auch eine Rolle, dass das Lied uns alle betrifft. Dieses Lied ist mir einfach ausgekommen und es hat den Nerv der Zeit getroffen und vielen aus der Seele gesprochen.

Hast du dir eigentlich gedacht, dass gerade Brenna tuats guat so einschlägt? Hattest du ein bestimmtes Lieblingslied auf dem neuen Album vor der Veröffentlichung?

Nein eigentlich nicht. Mit den Liedern ist das so wie mit den Kindern. Manchmal ist einem eines näher als das andere. Ich hatte aber bei keinem ein besseres Gefühl als bei einem anderen. Aber wenn mir etwas nicht gut gelungen ist, veröffentliche ich es auch nicht. Insofern hatte ich aber bei Brenna tuats guat kein besseres Gefühl als bei den anderen.

Aber auch dein neues Album als Ganzes hat eine Gold- und Platinauszeichnung erhalten...

Ja, das ist genau der Punkt. Brenna tuats guat ist nur eins von 12 neuen Liedern, ein Teil des Ziffernblattes. Die Aufmerksamkeit und die Auszeichnung hätte es nicht gegeben, wenn nicht auch die anderen elf Lieder gut wären.

Das Konzert im Posthof in Linz ist ausverkauft, dein Konzert in Gmunden war innerhalb von neun Tagen ausverkauft, ein Zusatztermin folgte, der ebenfalls innerhalb von Stunden ausverkauft war. Hättest du dir das noch einmal gedacht?

Nein, ich kann es eigentlich gar nicht glauben. Aber es gibt ja noch weitere Termine auf der Burg Clam und ein riesiges Open-Air-Konzert hier am Red Bull Ring in Spielberg. Das wird das größte der Tour 2012. Ich habe auch in den letzten Jahren immer Konzerte in Deutschland gegeben und Musik gemacht. Der Erfolg ist ja nicht generell neu für mich. Ich treffe aber immer noch Menschen, die mir sagen: Es ist so schade, dass du 1994 aufgehört hast. Die haben gar nicht mitbekommen, dass ich immer Musik gemacht habe.

Wieviele Konzerte planst du für das neue Jahr?

Wir planen 80 bis 100 Konzerte im neuen Jahr, das heißt wir spielen durchschnittlich fünf Tage und haben dann einen Tag frei. In Österreich haben wir noch nie in so einer Größenordnung gespielt. Am Red Bull Ring im Sommer haben 25.000 Leute Platz.

Wird das neue Album der Hauptteil der Konzerte sein, oder gibt es auch alte HvG-Lieblingslieder zu hören?

Wir spielen circa eine Stunde lang Songs aus dem neuen Album und dann gibt es noch eineinhalb Stunden Musik aus der Vergangenheit dazu. Musik aus den letzten 20 Jahren, vor allem die Lieder, die uns am nächsten sind.

Wie bereitest du dich auf dieses intensive Konzertjahr vor?

Unsere Tour beginnt am 18. Jänner in der Schweiz, am 4. Jänner beginnen wir mit den Proben. Bis dorthin nehme ich die Adventzeit gemütlich und treffe mich mit vielen Freunden und nehme die Zeit jetzt noch wahr, um auch die Energie aufzutanken, die ich dann fürs nächste Jahr brauche. Bis dahin halte ich mich eher zurück, weil wenn es dann losgeht gibt es eh keine Kontrolle mehr.

HvG mit Gold und Platin ausgezeichnet

Salzi.tv 16. Dezember 2011

Edelmetall im Bullen-Stall: Platin-Party mit Hubert von Goisern

Musikmarkt 16. Dezember 2011| Text: Andy Zahradnik

HvG und Hage HeinMünchen/Salzburg - Spielberg – der Name ist Programm. Der Ortsteil des steirischen Städtchen Zeltweg ist vor allem Benzinbrüdern- und Schwestern seit Jahrzehnten ein Begriff, wurde in Spielberg seit den frühen 70er Jahren bereits "Gentlemen, start the engines" gerufen. Die ehemalige Formel-1- Strecke wurde von Red Bull komplett umgebaut, modernisiert, auf Red Bull Ring umgetauft und dieses Jahr neu eröffnet. Der Bullen-Stall dient nicht nur den typischen Renn-Events als Piste, sondern eignet sich auch hervorragend als Konzert-Location. Open Air, direkt vor den Boxen ist Platz für bis zu 30.000 Menschen und dieser Platz wird auch entsprechend gefüllt sein. Denn am 14. Juli 2012 wird Hubert von Goisern sein – in der Heimat - bisher größtes Open Air am Ring spielen. In der Vierer-Besetzung (Harmonika, Bass, Schlagzeug, Gitarre) gibt's in den knapp zweieinhalb Stunden vieles aus dem aktuellen Album (Entwederundoder, Blanko Musik) und Rückblicke aus anderen Karriere-Stationen zu hören.

Die Aufwärmrunde dazu fand am Abend des 14. Dezember im Pressezentrum oberhalb der Box Nummer 4 am Red Bull Ring statt. Eingeladen wurde zum Pressegespräch und zur Platin-Party. Mitzuerleben gab es philosophisch gestrickte Wortspenden und Antworten ebenso wie Live-Skypes mit Freunden des Künstlers, die zum Erfolg gratulierten. Darunter via Internet dabei: Klaus Doldinger und Philip Poisel. Der Stuttgarter Liedermacher war mehrfach Gast bei Hubert von Goiserns Konzerten.

Der Edelmetallreigen, den es anschließend zu feiern galt, wurde auf der Bühne entsprechend zelebriert. Hubert von Goisern und zwei der anwesenden Bandkollegen (Severin Trogbacher, Gitarre und Alex Pohn, Schlagzeug) bekamen ihre Auszeichnung aus der Hand von Manager und Label-Chef Hage Hein. Weiters ausgezeichnet wurden Tontechnik, Licht, der Vertriebspartner Sony Music, Medienpartner "Servus TV" und viele andere. Darunter auch Hitradio Ö3, in Gestalt des Musikprofis Wolfgang Domitner. Der Sender hatte mit massiven Airplay sehr zur erfolgreichen Entwicklung des Songs Brenna tuats guat zum Hit beigetragen.

Menschlich berührend war es, wie es dem sonst durchaus auch wortgewaltigen Hubert von Goisern kurzfristig die Sprache verschlug, als Hage Hein an die lange, mehr als 20-jährige Zusammenarbeit erinnerte aus der eine enge Freundschaft wurde. Oft nicht der gleichen Meinung, Diskutanten bis der Arzt kommt, aber seit 1989 unzertrennlich gemeinsam unterwegs und nun wieder mit einer Nummer 1 gesegnet. Eine rare Erscheinung im schnellen Geschäft, aber "Brenna tuats guat" bei beiden seit 1989 – und das ist gut so.

Es brennt guat!

15. Dezember | Text: Eva Geiger | Fotos: © Philip Platzer

Heinz Nußbaumer, vielfach ausgezeichneter Buchautor und Journalist, drückte es so aus: "Für mich ist Hubert von Goisern der einzig lebende Vertreter wahrer Weltmusik in Österreich". Der Anlaß für diese Äußerung? Eine Pressekonferenz in Spielberg / Steiermark, bei der der Goiserer über vergangene und geplante Projekte, allem voran seine im Januar 2012 startende Tournee durch Österreich, Deutschland und die Schweiz sprach. Rund 80 Medienvertreter aus ganz Österreich hatten sich zu dieser seltenen Gelegenheit eingefunden und wurden nicht enttäuscht; gemeinsam mit den Musikern seiner Band vermittelte Hubert von Goisern Vorfreude und Spannung auf die anstehenden rund 100 Konzerte. Ein zu erwartendes Highlight: der 14 Juli 2012, an dem der Oberösterreicher vor geschätzten 25.000 Zuhörern ein Open Air am Red-Bull-Ring in Spielberg  geben wird – das größte Konzert in seiner Heimat im kommenden Jahr vor einmaliger Kulisse. Natürlich wird dort auch die aktuelle Single Brenna tuats guat zu hören sein, ein Song, der die Emotionen der Hörer so genau trifft, dass  er mit einem Gold Award für bisher mehr als 15.000 verkaufte Exemplare in Österreich ausgezeichnet wurde. Das dazugehörige Album EntwederundOder erhielt sogar Gold- und Platinstatus, was im abendlichen Spielberg nach der Pressekonferenz gefeiert wurde. Ein Erfolg, der Hubert von Goisern gleichzeitig freut und überrascht: "Es ist schön, diese Anerkennung zu erfahren, ohne etwas anders gemacht zu haben als bisher". Dazu beglückwünschten die per Videokonferenz zugeschalteten Kollegen Klaus Doldinger und Philipp Poisel aus Deutschland - und natürlich der eingangs erwähnte Heinz Nußbaumer. Und das Glück stellt sich ein: der Vorverkauf für die Tournee hat bereits begonnen, einige Termine in Österreich waren bereits nach wenigen Stunden ausverkauft.  Brenna tuats guat, auch im kommenden Jahr!

Hubert von Goisern mit Gold und Platin ausgezeichnet

Salzi.at 15. Dezember 2011
Hubert von Goisern

Ganz oben in den Charts angelangt ist der gebürtige Bad Goiserer Hubert von Goisern mit seiner neuesten Single Brenna tuats guat. Nun wurde er für sein neuesten Werke - dem neuen Album Entwederundoder und der Chartstürmer-Single Brenna tuats guat - am Red Bull Ring in Spielberg ausgezeichnet.

Hubert von Goisern für aktuelle Werke mit Edelmetall ausgezeichnet

APA 15. Dezember 2011

Für den Sommer kündigte der Oberösterreicher außerdem ein großes Open Air am Red Bull Ring an.

Graz - Am Red Bull Ring in Spielberg ist Hubert von Goisern Mittwochabend mit Edelmetall ausgezeichnet worden: Für seine aktuellen Tonträger gab es zweimal Gold und einmal Platin. Bei der Gelegenheit stellte der Oberösterreicher auch sein Konzert am 14. Juli kommenden Jahres vor, zu dem bis zu 25.000 Besucher erwartet werden.

Entwederundoder war zwölf Wochen in den Charts, davon zehn Wochen auf Platz 2, die Singleauskoppelung Brenna tuats guat brachte es auf zehn Wochen in den Charts, davon fünf Wochen auf Platz 1. "Das ist natürlich eine große Ehre und der Lohn für die harte Arbeit", zeigte sich Hubert von Goisern laut seiner Agentur erfreut.

Präsentiert wurde auch das Open Air am 14. Juli, mit dem man die Konzerttradition auf dem Ring - u.a. spielten die Rolling Stones vor fast 90.000 Menschen - wiederbeleben möchte. Die Brenna-Tuats-Tour gastiert von Jänner bis Dezember 2012 in Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz.

Hubert von Goisern holte Gold und Platin-Schallplatten

Kleine Zeitung 15. Dezember 2011 | Text & Foto: Sonja Haider-Krätschmer

Am 14. Juli 2012 will Hubert von Goisern 25.000 Fans zu seinem Konzert nach Spielberg locken.
Zuvor holte er sich die Gold und Platin-Schallplatten am Mittwoch in Spielberg.

Hubert von Goisern bekommt Platin und Gold

Medienvertreter aus ganz Österreich und Deutschland kamen Mittwoch zur Pressekonferenz mit Hubert von Goisern ins Medienzentrum des Red Bull Rings in Spielberg. Der Musiker plauderte am Ring über seine anstehende Großtournee durch Österreich und Deutschland. Das größte Konzert wird am 14. Juli am Red Bull Ring stattfinden. Also dort, wo sich einst die Rolling Stones die Ehre gaben.

"Wir glauben, dass 25.000 Fans kommen werden", so Goisern, der entspannt auf Fragen antwortete und als Auflockerung mehrere Telefonate via Internet (Skype) führte. Goisern sprach unter anderen mit dem deutschen Liedermacher Philipp Poisel und Buchautor Heinz Nussbaumer. Beide gratulierten dem Oberösterreicher: Platin und Gold gab es für den Musiker für seine aktuelle CD Entweder und oder und die Single Brenna tuat's guat.

Mit von Goisern gekommen waren seine Bandkollegen Severin Trogbacher (Gitarre) und Alex Pohn (Schlagzeug). Der Vierte im Bunde, Helmut Schartlmüller, war nicht gekommen, er weilt derzeit in Katmandu (Nepal).