Hubert von Goisern
DE
EN
 

AL BUSTAN FESTIVAL

Vermischtes: 2011

Hubert von Goisern: Reise in den Lebanon

28. März 2011 | Fotos: SOSCV, HvG, Al Bustan Festival

Einer Einladung des Al Bustan Festivals folgend, reiste Hubert von Goisern in den Libanon und hielt in Beirut am 15. März den diesjährigen Fest-Vortrag. Das 1994 ins Leben gerufene Al Bustan Festival für klassische Musik, hatte für 2011 das Thema "Über die Donau zum Schwarzen Meer" zum Leitgedanken gewählt und Hubert gebeten, ein Referat über die Kulturlandschaften der Donau zu halten. Die Veranstaltung fand an der American University of Beirut statt.

Hubert der bereits im Vorfeld bekannt gegeben hatte, das Honorar den SOS Kinderdörfern im Libanon zu spenden, nützte auch die Gelegenheit, eine der Einrichtungen dieser österreichischen Hilfsorganisation zu besuchen. Im Kinderdorf Ksarnaba traf er Afifa Arsanios, Präsidentin der SOS-Kinderdörfer Libanon, und Vizedirektorin Lina Sarkis.

SOS-Kinderdörfer (es gibt allein vier davon im Libanon) bieten weltweit familienpädagogische Betreuung für Kinder in Not, ohne Rücksicht auf Religion oder Hintergrund.

Im Beisein der österreichischen Botschafterin Dr. Eva-Maria Ziegler, überreichten Hubert von Goisern und Festival Direktorin Frau Myrna Bustani die Summe von 5000,- US Dollar an die Präsidentin von SOS Kinderdorf Libanon, Frau Arsanios.

Abschließend bedankte sich Hubert von Goisern für die Einladung und die Gastfreundschaft und äusserte den Wunsch, eines Tages wieder kommen zu dürfen, dann aber um ein Konzert zu geben und verabschiedete sich mit einem Jodler.