Hubert von Goisern
DE
EN
 

HvG

Oktober 2016

29. Oktober 2016 | Text: Hubert von Goisern

es war einmal – das heißt jedoch nicht: es ist nicht mehr.
im geiste bin ich noch immer unterwegs
und fliege
zusammen mit meinen freunden über die bühne,
schwebe in und mit der musik.
ja, das fass ist geleert, der käse gegessen, der drops gelutscht...
wie immer man es nennen mag - es ist etwas zu ende gegangen.
aber trotz des damit verbundenen blues':
es fühlt sich richtig an.
unser leben ist ein abenteuer, voller veränderungen und umbrüche.
altes vergeht, neues wird geboren - man verliert sich und wird wiedergefunden.
schon buddha meinte, es sei müßig über die zukunft zu spekulieren.
es gilt im jetzt zu sein. das ist die zeit in der unser leben stattfindet.
so sei es denn.
mögen die erinnerungen wirken und inspiration sein,
die wahrnehmung  des augenblicks aber nicht darunter leiden.
in diesem sinne alles gute, schöne,
viel kraft, herz und licht

und

tausend dank für die wunderbare zeit zusammen!

*****

hvg - salzburg den 29. 10. 2016